Fenster: Wie bleiben Pollen- und Insekten außen vor

Teilen:

Ratgeber Fenster und Insektenschutz: Wie bleiben Pollen- und Insekten außen vor?

Müssen draußen bleiben: Insekten
Müssen draußen bleiben: Insekten

Sobald sich draußen die ersten warmen Sonnenstrahlen nach dem Winter zeigen, ist das Verlangen groß, die Fenster zu öffnen und die frische Luft hineinzulassen. Die Frühlings- und Sommerfrische hat schnell allerdings auch ihre Nachteile. Im Frühling sind vor allem Allergiker leidgeprüft, wenn die Pollen der verschiedenen Bäume und Gräser durch die Luft fliegen und ins Innere der Wohnung gelangen. Im Sommer stört so mancher geflügelte Störenfried leicht die Nachtruhe. Vor allem wenn abends das Licht eingeschaltet wird, müssen die Fenster geschlossen bleiben, wenn Insekten nicht magisch angezogen werden sollen. Das widerspricht allerdings dem Anspruch nach frischer Luft und der Abkühlung der meist aufgeheizten Wohnräume.

Insektenschutz Schieberahmen © WAREMA
Insektenschutz Schieberahmen © WAREMA

Für beide Fälle – Pollen und Insekten – gibt es bei Fenstern effektive Systeme als Gegenmaßnahme. Insekten- und Pollengitter können installiert werden, ohne dass dadurch der Luftaustausch leidet. Allerdings ist zu beachten, dass diese Produkte eine besonders sorgfältige Ausführung verlangen und daher am besten vom Fachmann installiert werden sollten. Denn bereits kleine Fehler reichen aus, um eine Lücke zu schaffen, die den Effekt der Pollen- oder Insektenschutzgitter zunichtemacht.

Die einfachste Form des Insektenschutzes sind Spannrahmen, die – mit dem entsprechenden Gitter versehen – einfach in die Fensteröffnung geklemmt werden. Sind sie genau auf den Fensterausschnitt abgestimmt, bieten sie ein hohes Maß an Sicherheit. Allerdings haben sie den Nachteil, dass sie irgendwo gelagert werden müssen, wenn der Insekten- und Pollenschutz beispielsweise im Herbst oder Winter nicht benötigt wird.

Insektenschutz mit Klemmrahmen
Insektenschutz mit Klemmrahmen

Eleganter sind daher Rollos aus den speziellen Gittern, die sich unsichtbar im Rollladenkasten oder im Rahmen des Fensters verbergen lassen. Von hier lassen sie sich ausziehen, sobald das Fenster geöffnet wird. Wird es geschlossen, wickeln sie sich wieder auf und verschwinden unsichtbar.

Insektenschutz Rollo © Velux Deutschland GmbH
Insektenschutz Rollo © Velux Deutschland GmbH

Die Nachrüstung solcher Systeme ist zwar möglich, steht ein Fenstertausch an, sollten sie allerdings von vornherein mit eingeplant werden. So kaufen die Modernisierer dann Fensterelemente „aus einem Guss“, die eine hohe Funktionalität sicherstellen.

Tipp: Weitere Informationen erhalten Sie im Kapitel Fenster Insektenschutz
bis zu 30% sparen

Angebote für Fenster
von regionalen Händlern

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: