Wintergarten Planung

Teilen:

Der passende Wintergarten für den eigenen Anspruch

Gut geplant ist halb gebaut: Bevor die ehemalige Terrasse zur Baustelle und später zum Wintergarten wird, gibt es eine ganze Reihe von Überlegungen, die die Eigenheimbesitzer anstellen sollten und zahlreiche Entscheidungen, die sie treffen müssen. Die grundlegendste Frage ist dabei, wie der Wintergarten später einmal genutzt werden soll:

  • Ist nur ein Wind- und Niederschlagsschutz für die Terrasse gewünscht, der im Winter brach liegt und daher auch nicht beheizt werden muss?
  • Sollen Pflanzen im Wintergarten die kalte Jahreszeit überstehen und macht es daher Sinn, wenigstens eine kleine Heizung einzuplanen?
  • Wird ein weiterer Wohnraum benötigt, der das ganze Jahr über genutzt wird und daher das Temperaturniveau der Wohnung erreichen sollte?

Die Antworten auf diese Fragen entscheiden bereits darüber, welchen Aufwand und welche Kosten der Bau des Wintergartens nach sich ziehen wird.

Wie soll der Wintergarten genutzt werden?
Wie soll der Wintergarten genutzt werden?

Vom Grundsätzlichen zu den Detailfragen

Anschließend muss überlegt werden, wie groß der Wintergarten sein soll. Ist wirklich die gesamte Terrasse zu überdachen oder nur ein Teil? Soll der Wintergarten größer werden und muss deshalb eine größere Grundfläche geschaffen werden? Danach geht es in die Details, bei denen die Fachfirma oder der Architekt den Bauherren beratend und hilfreich zur Seite steht.

Wintergarten: Bereits bei der Planung an den Pflegeaufwand denken
Wintergarten: Bereits bei der Planung an den Pflegeaufwand denken

Im gemeinsamen Dialog werden die Wünsche bezüglich Material, Dachform und Ähnlichem festgelegt. Erst dann geht es in die Entwurfsphase, der schließlich die Bauausführung und damit der letzte Schritt zum eigenen Wintergarten folgt.

Weitere Informationen zur Wintergarten Planung

Wintergarten Baugenehmigung

Baugenehmigung für Wintergärten: Grünes Licht vom Amt – erst dann geht es los Der Bau eines Wintergartens ist eine Maßnahme, die das Gebäude grundlegend verändert. Daher müssen die Bauherren in jedem Fall eine Baugenehmigung beim zuständigen Bauordnungsamt beantragen. Sofern der…


Wintergarten Ausrichtung

Wintergarten: Die richtige Ausrichtung für Licht und Sonne „Im Westen geht die Sonne auf, im Süden nimmt sie ihren Lauf …“ – diesen Kinderreim kennt jeder. In Bezug auf Wintergärten zeigt er einen sehr wichtigen Aspekt: Je nachdem, an welcher…


Wintergarten Fundament

Das Fundament: Die richtige Grundlage für den Wintergarten schaffen Für viele scheint die Sache klar: Der Wintergarten soll die ehemalige Terrasse überspannen, dann kann man doch einfach den bestehenden Terrassenboden als Grundlage nutzen. Ganz so einfach ist es allerdings nicht…


Wintergarten Hausanschluss

Haus und Wintergarten – eine harmonische Einheit Ein wichtiger Aspekt bei der Planung des Wintergartens ist, wie und ob der gläserne Anbau an den Wohnbereich angeschlossen ist und wie er zugänglich sein soll. Es gibt verschiedene Varianten, die ihre eigenen…


Die 8 besten Tipps zum Wintergarten

Die 8 besten Tipps zur Wintergarten Planung, Ausführung und Nutzung Wintergärten bieten zusätzlichen Wohnraum, schaffen eine Verbindung zum Außenbereich und werten das Wohngebäude auf. Bei Planung und Ausführung sowie für die Nutzung sind viele Punkte zu beachten, damit der Wintergarten…


Wintergarten oder Glashaus

Wintergarten oder Glashaus – Gemeinsamkeiten und Unterschiede Der Unterschied zwischen Wintergarten und Glashaus liegt in erster Linie in der Konstruktion und Wärmedämmung. Beheizte Wintergärten sind das komplette Jahr über nutzbar, während ein Glashaus als Kaltwintergarten die Freiluftphase verlängert oder als…


Wintergarten aus dem Ausland kaufen

Wintergarten aus dem Ausland kaufen – Eine gute Idee? Gerade größere Warmwintergärten können das Bauherrenbudget mit durchschnittlichen Kosten von 1.500 bis 2.500 Euro/ m² stark belasten. Um Kosten zu sparen, ziehen Bauherren häufig den Kauf eines Wintergartens aus Polen oder…


Wintergarten und Denkmalschutz

Wintergarten und Denkmalschutz Die Sanierung eines Wohngebäudes mit Denkmalschutzstatus ist anspruchsvoll und häufig keine leichte Aufgabe. Dies gilt insbesondere, wenn ein Wintergarten als zusätzlicher Wohnraum geplant ist. Auf jeden Fall wichtig: Der Anbau muss vorab mit der Denkmalschutzbehörde abgestimmt werden.…


Wintergarten – Bausatz und individuelle Planung

Wintergarten – Bausatz und individuelle Planung im Vergleich Wer sein Haus mit einem Wintergarten um einen zusätzlichen Wohnraum mit Ausblick ins Grüne erweitern will, hat die Wahl zwischen einer individuellen Planung und einem Bausatz-Wintergarten. Beide Varianten haben Vorzüge wie auch…


bis zu 30% sparen

Angebote für Wintergärten
von regionalen Händlern

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: