Sonnenschutz Fenster: Welche Möglichkeiten gibt es?

Teilen:

Für den Sonnenschutz gibt es am Fenster zahlreiche Möglichkeiten. Zu unterscheiden sind zunächst außenliegende und innenliegende Maßnahmen. Der außenliegende Sonnenschutz wird auf der Außenseite des Fensters installiert, der innenliegende an der Innenseite.

Sonnenschutz Smartphone Steuerung © WAREMA
Sonnenschutz via Smartphone Steuerung © WAREMA

Für die Funktion ist diese Platzierung ein wichtiger Faktor: Der Außenliegende Sonnenschutz hält die Sonnenstrahlen bereits ab, bevor sie die Fensterscheibe durchdringen. Damit kann auch die im Sonnenlicht enthaltene Wärmestrahlung nicht in die hinter dem Fenster liegenden Räume eindringen. Diese bleiben selbst an sehr heißen Tagen kühler. Der innenliegende Sonnenschutz hat diese Funktion nicht. Bei ihm heizt sich der Zwischenraum zwischen der Scheibe und dem Sonnenschutz auf. Dafür kann für innenliegende Sonnenschutzlösungen eine größere Auswahl an Materialien eingesetzt werden. Denn während der außenliegende Sonnenschutz immer der Witterung ausgesetzt ist und dieser auch trotzen muss, ist der innenliegende Sonnenschutz durch die Fensterscheibe geschützt.

Beispiele für außenliegende Sonnenschutzprodukte sind Jalousien, Raffstores, Fensterläden und Rollläden. Für sie werden Materialien wie Metall und Kunststoffe, bei Fensterläden und Rollläden auch Holz eingesetzt. Bei Fensterläden und Rollläden ist allerdings auch zu beachten, dass sie nicht nur für Sicht- und Blendschutz sorgen, sondern das Tageslicht im geschlossenen Zustand vollständig ausschließen. Das kann sinnvoll sein, um die Hitze an heißen Tagen aus den Wohnräumen fernzuhalten, mindert aber die Nutzungsmöglichkeiten und den Nutzungskomfort.

Außenraffstores © MHZ Hachtel
Außenraffstores © MHZ Hachtel

Als innenliegende Lösungen bieten sich Jalousien, Raffstores, Rollos oder Plissees an. Sie stehen – je nach Produkt – in den Materialien Metall, Kunststoff oder Stoff zur Verfügung. Bei Plissees gibt es außerdem auch Modelle aus Papier.

Jalousie vertikal © MHZ Hachtel
Jalousie vertikal © MHZ Hachtel

Die größte Flexibilität beim Sonnenschutz bieten Jalousien – unabhängig davon, ob sie außen oder innen eingebaut werden. Durch die verstellbaren Lamellen haben es die Bewohner selbst in der Hand, wie viel Sonnenlicht in die Wohnräume kommen darf. Bei intensiver Sonnenstrahlung und der damit verbundenen Blendung können die Lamellen geschlossen werden, bei indirektem Licht oder in den Abendstunden lässt sich durch offene Lamellen das Tageslicht für die Beleuchtung der Wohnräume nutzen.

Tipp: Weitere Informationen erhalten Sie im Kapitel Fenster Sicht- und Sonnenschutz
bis zu 30% sparen

Angebote für Fenster
von regionalen Händlern

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie News, Trends und Tipps zu Fenster, Wintergarten und Türen kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Daten werden nicht weitergegeben. Datenschutzerklärung

Artikel teilen: