Türen: Typen

Teilen:

Außentüren: Sicherer Schutz und Verbindung von Innen- und Außenwelt

Fenster und Türen grenzen die Privatsphäre gegen die Außenwelt ab und schaffen eine sichere Umgebung. Neben der Haustür als Haupteingang zum Haus sowie Nebentüren, zum Beispiel von der Garage in die Küche oder den Hauswirtschaftsraum, spielen auch Balkon- und Terrassentüren eine Rolle. Beiden Türen gemeinsam ist die Anforderung an einen hohen Wärmeschutz und die Gewährleistung der Einbruchsicherheit.

Die Haustür bildet nicht nur den Zugang zum Haus, sondern erfüllt auch gestalterische Aufgaben. Im Zusammenspiel mit den weiteren Elementen der Fassade entsteht ein prägender erster Eindruck Für den Besucher. Je nach Gestaltung wirkt der Eingangsbereich mehr oder weniger auffällig und einladend. Balkon- und Terrassentüren schaffen die Verbindung zwischen Innen und Außen und ermöglichen durch den in der Regel hohen Glasanteil den freien Blick in den Garten, bzw. die Umgebung des Hauses. Sie liegen in der Regel in sichtgeschützten Bereichen, denn so wie der Blick nach außen möglich ist, lässt die Verglasung auch Einsicht ins Hausinnere zu. Trotz ähnlicher Funktionen der verschiedenen Türtypen gibt es hinsichtlich der Konstruktion wie auch in Bezug auf die Anforderungen einige Unterschiede.

Ähnliche Funktionen, unterschiedliche Stärken

Die Anforderungen an Haus- sowie an Balkon- und Terrassentüren in Bezug auf den Wärme- und Einbruchschutz sind gleichermaßen hoch und werden durch gedämmte Konstruktionen, Mehrfachverriegelungen und weitere Ausstattungselemente gesichert. Die Stärken liegen bei den verschiedenen Türen in unterschiedlichen Bereichen: Eine Haustür erfüllt neben ihren grundlegenden Eigenschaften auch gestalterische Aspekte, durch die Wahl des Designs entsteht eine individuelle Architektursprache, die auch davon abhängt, ob die Türgestaltung sich ins Gesamtbild harmonisch einfügt oder einen interessanten Kontrapunkt bildet und zum auffälligen Hingucker wirkt.

Die Balkon- oder Terrassentür ist von ihrer Funktion her dem Fenster sehr nahe. Sie soll viel Licht in das Innere der Wohnung bringen und gleichzeitig den Blick nach außen so wenig wie möglich stören. In gestalterischer Hinsicht sind diese Türen in der Regel an die Fenster angepasst und sind lediglich an der Form sowie an der Schwelle als Tür zu erkennen.

Tipp: Ganz einfach bis zu 30% sparen: Preise von Türen-Fachbetrieben vergleichen und sparen

Fachgerechter Einbau ist Pflicht

Neben den hohen Qualitätsstandards der Tür selbst, die die Sicherheit und Funktionsfähigkeit der Außentüren sowie deren Wärmeschutzwirkung und Dichtigkeit sicherstellen, ist der fachgerechte Einbau bei beiden Türarten entscheidend. Denn auch die beste Tür ist nur so hochwertig wie ihr Einbau dem aktuellen Stand der Technik entspricht.. Der Einbau der Tür inklusive Ausrichtung und Dichtigkeit der Fugen sind Arbeiten, die am besten ein qualifizierter Fachbetrieb vornimmt. Das hat vor allem zwei Gründe:

  • In Bezug auf den Einbruchschutz kann der Nachweis eines fachgerechten Einbaus im Fall der Fälle wichtig für Versicherungsfragen sein. Zusätzlich ist nur eine wirklich fachgerecht montierte Tür auch tatsächlich vor Einbrechern geschützt.
  • In In Puncto Wärmeschutz stellt die korrekte Installation sicher, dass nicht nur das Türelement eine hohe Energieeffizienz aufweist, sondern auch die Anschlussfuge zwischen Türelement und Wand ihre Aufgaben erfüllt.
Tipp: Der Einbau einer Tür sollte auf jeden Fall nach den Richtlinien der RAL-Montage erfolgen. Fachbetriebe kennen die wichtigsten Regeln und können diese auch in baulichen Sondersituationen umsetzen.
Überlassen Sie den Einbau Ihrer Tür lieber einem Profi
Überlassen Sie den Einbau Ihrer Tür lieber einem Profi

Türen Typen: Weitere Informationen

Haustüre

Die Haustür: die Visitenkarte des Hauses Außen- und Innentüren eines Hauses lassen sich allein von ihrer Lage klar voneinander abgrenzen. Doch welche Kriterien gibt es, um die Außentüren weiter zu differenzieren. Detailliert betrachtet finden sich einige Indizien, die auf Haustüren…


Haustür mit Seitenteil

Haustür mit Seitenteil: Worauf ist zu achten? Mit einem beweglichen oder feststehenden Seitenteil kann der Eingangsbereich funktional und optisch aufgewertet werden. Insbesondere hinsichtlich des Designs gibt es verschieden Möglichkeiten, so kann das Seitenteil voll- oder teilverglast sein oder die Türfüllung…


Terrassen- und Balkontür

Die Terrassen- und Balkontür: Transparenter Zugang zur Natur Terrassen- oder Balkontüren führen in aller Regel vom Wohnbereich hinaus in den Garten oder auf den Balkon. Ihnen kommt neben ihrer Funktion als Tür daher auch die Aufgabe zu, möglichst viel Licht…


bis zu 30% sparen

Angebote für Haustüren
von regionalen Händlern

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: