Haustür aus Aluminium

Teilen:

Haustür aus Aluminium: Modern, langlebig und pflegeleicht

Aluminium-Haustüren sind besonders stabil und langlebig. Durch die große Auswahl an Designs und die positiven Eigenschaften des Materials sind Haustüren aus Aluminium eine gute Wahl, wenn es um eine robuste Eingangstür fürs Eigenheim geht.

Türen-Konfigurator:
 

Jetzt Ihre Türen individuell konfigurieren und Top-Angebote erhalten!

Türen-Konfigurator

Konstruktion und Aufbau

Wie jede Haustür besteht auch die Aluminiumtür aus Blendrahmen, Bodenschwelle und Türblatt mit Beschlägen und Schloss. Der gedämmte, thermisch getrennte Blendrahmen oder auch Blockrahmen ist in die Türöffnung eingepasst, wobei ein lückenloser Anschluss zwischen Wand und Rahmenmaterial wichtig für einen guten Schall- und Wärmeschutz ist. Die Bodenschwelle bildet den unteren Anschlag der Tür und hält Zugluft und Schall fern. Je nach Hersteller wird die Dichtheit des Türblatts durch Bürsten- oder Anschlagdichtungen gewährleistet.

Das Türblatt der Aluminium-Haustür besteht aus einem wärmedämmenden PU-Hartschaumkern, der beidseitig mit thermisch getrennten Aluminiumprofilen abgedeckt ist. Neben dem flügelüberdeckenden Aufbau kann die Füllung alternativ auch in einen Rahmen eingesetzt werden. Diese Abdeckungen sind in verschiedenen Farben und Designs erhältlich und bilden die Optik der Haustür ab. Durch Glasfüllungen aus Sicherheitsglas, besondere Türgriffe und verschiedene Farbgebungen passt sich die Tür perfekt in die Optik und das Design der Fassade ein.

Graue, geschlossene, moderne Eingangstür aus Aluminium Ⓒ Dario Sabljak, stock.adobe.com
Haustüren aus Aluminium – formstabil, langlebig und ideal, um die Fassade des Hauses mit dem passenden Design zu betonen Ⓒ Dario Sabljak, stock.adobe.com

Welche Vorteile hat die Aluminium-Tür?

Aluminium ist nur ein Material, das für die Haustür in Frage kommt und bringt verschiedene Vorteile mit sich, die für diese Türvariante sprechen:

  • hohe Formstabilität
  • konstruktionsbedingt sehr gute Wärme- und Schallschutzeigenschaften
  • einbruchhemmend (bei entsprechender Widerstandsklasse)
  • langlebig (bis zu 40 Jahre)
  • witterungsbeständig
  • einfache Wartung und Pflege
  • große Auswahl an Designs, Oberflächenstrukturen, Gestaltungsmöglichkeiten und Farben

Die Aluminiumhaustür spielt all diese Vorteile aus, wenn Modelle von hoher Qualität gewählt werden und der Einbau nach den Regeln der RAL-Montage erfolgt.

Die Aluminium-Haustür: Langlebig und dämmend
Die Aluminium-Haustür: Langlebig und dämmend
bis zu 30% sparen

Attraktive Angebote
für Haustüren

  • Top Preise
  • Starke Marken
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich
Tipp: Ganz einfach bis zu 30% sparen: Preise von Türen-Fachbetrieben vergleichen und sparen

Qualitätstüren aus Aluminium: Das ist bei der Auswahl zu beachten

Beim Haustürkauf sind verschiedene Aspekte besonders zu beachten. Die passende Haustür fürs Eigenheim erfüllt folgende Kriterien:

  • Optik und Design passen zur Fassade, bzw. zur Gebäudearchitektur und gefallen auch noch in 10 oder 20 Jahren.
  • Eine hohe Wärmedämmung (U-Wert) spart langfristig Heizenergie und damit Heizkosten ein.
  • Die Schalldämmung entspricht der Wohnumgebung und ist so gewählt, dass innerhalb des Hauses ein angenehmes Geräuschniveau herrscht.
  • Die Widerstandsklasse der Haustür entspricht mindesten RC 2 nach DIN EN 1627 und bietet einen guten Einbruchschutz.
  • Wie lange gewährt der Hersteller eine Garantie auf die Aluminiumhaustür?
  • Stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis, bzw. passt die Haustür ins Budget für den Hausbau?

Idealerweise kann die Wunschhaustür vor dem Kauf besichtigt und geprüft werden. Dies ist zum Beispiel in den Ausstellungen renommierter Fachhändler für Haustüren oder in Musterhäusern möglich.

Reinigung der Türklinke Ⓒ nadyarakoca, stock.adobe.com
Die regelmäßige Wartung und Pflege ist der Garant für eine lange Lebensdauer der Aluminium-Haustür Ⓒ nadyarakoca, stock.adobe.com

Aluminiumhaustüren warten und pflegen

Eine regelmäßige Wartung und Pflege erhält die makellose Optik der Haustür und gewährleistet die lange Lebensdauer. Die robusten Oberflächen sind insbesondere im Außenbereich der Witterung ausgesetzt. Folgende Pflegetipps sorgen langfristig für schadensfreie Oberflächen:

  • regelmäßige Pflege mit ph-neutralen, oberflächenschonenden Reinigungsmitteln
  • keine Reinigung bei direkter Sonneneinstrahlung und hohen Temperaturen über 25 Grad
  • keine Verwendung aggressiver Lösungsmittel

Neben den Oberflächen der Haustür benötigen auch die Beschläge regelmäßige Wartung und Pflege. Für eine langfristige Funktionsfähigkeit empfiehlt es sich, die Beschläge einmal jährlich zu reinigen und zu ölen. Ebenso sollten die Dichtungen regelmäßig überprüft und mit einem speziellen Pflegefett oder -öl behandelt werden, um deren Flexibilität zu erhalten.

Einbruchschutz und gute Dämmeigenschaften
Haustüren: Einbruchschutz und gute Dämmeigenschaften

Was kostet die Aluminiumhaustür?

Der Materialwert ist nicht der einzige Faktor, der die Kosten einer Aluminium-Haustür bestimmt. Vor allem der Profilquerschnitt ist entscheidend für die Preisbildung, der maßgeblich die Wärmedämmeigenschaften mitbestimmt.

Die günstigsten Haustüren aus Aluminium in der Grundversion sind bereits ab etwa 900 Euro zu finden. Kommen weitere Komponenten wie ein verbesserter Einbruchschutz, hohe Wärmeschutzstandards, Glaseinsätze, spezielle Schlosslösungen oder besondere Designs hinzu, steigt der Preis schnell auf 1.500 Euro bis 5.000 Euro je nach gewählter Sonderausstattung.

Haustuer aus Kunststoff © WERU GmbH
Haustür: Materialien

Für Haustüren werden verschiedene Materialien verwendet, die – bei entsprechender Behandlung und Verarbeitung – die geforderten Eigenschaften mit sich bringen weiterlesen

bis zu 30% sparen

Angebote für Haustüren
von regionalen Händlern

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Artikel teilen: