Welches Konstruktionsmaterial soll ich wählen?

Teilen:

Die Wahl des Konstruktionsmaterials hängt vor allem vom persönlichen Geschmack des Bauherrn, aber auch vom Budget und der Optik, bzw. Materialwahl am Wohnhausab. Gängige Materialien für die Konstruktion sind Holz, Aluminium, Stahl und Kunststoff. Bei Kunststoff besteht allerdings die Einschränkung, dass sich trotz des vergleichsweise günstigeren Preises nicht alle Spannweiten erzielen lassen.

Wintergarten Material: Holz oder Aluminium
Wintergarten Material: Holz oder Aluminium

Holz korrespondiert sehr gut mit der natürlichen Umgebung, die der Wintergarten durch seine Bepflanzung schafft wie auch mit der umliegenden Natur im Garten, muss allerdings vor allem im Außenbereich regelmäßig vor der Witterung geschützt werden. Aluminium und Stahl vermitteln ein hohes Maß an Modernität, bei beiden Materialien ist allerdings eine thermische Entkopplung vom Innenraum zur Außenfläche notwendig. Ansonsten würden sich die Bauteile der Rahmenkonstruktion übermäßig abkühlen und zu hohen Energieverlusten führen.

Wintergarten Konstruktion aus Holz © Jechnerer GmbH
Wintergarten Konstruktion aus Holz © Jechnerer GmbH
bis zu 30% sparen

Attraktive Angebote
für Wintergärten

  • Top Preise
  • Starke Marken
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich

Generell haben sich Planung und Bau von Wintergärten dahingehend entwickelt, dass in den meisten Fällen ein Materialmix gewählt wird. So werden die Vorteile der verschiedenen Materialien für ein besseres Gesamtergebnis miteinander kombiniert. Gängige Kombinationen sind beispielsweise Kunststoff und Aluminium, Holz und Aluminium sowie Aluminium und Holz. Die Kombination aus Kunststoff und Aluminium ermöglicht preisbewusstes Bauen, das dennoch große Spannweiten zulässt. Bei einer Kombination aus Holz und Aluminium besteht die Tragkonstruktion aus Holz und erhält auf den Außenseiten, die der Witterung zugewandt sind, eine Aluminiumabdeckung.

Wintergarten aus Holz und Aluminium: Vorteile der Werkstoffe kombiniert
Wintergarten aus Holz und Aluminium: Vorteile der Werkstoffe kombiniert

Damit können Niederschläge dem Holz nichts mehr anhaben, ohne dass es dazu eines weiteren Holzschutzes bedarf. Im Inneren spielt das Material dann seine Stärken wie die natürliche Optik, die angenehme Färbung und die gute Haptik aus. Bei der Kombination Aluminium und Holz ist das Prinzip umgekehrt: Die Tragkonstruktion besteht aus Aluminium und wird von innen mit dünnen Holzfurnieren versehen. So ist ebenfalls das natürliche Erscheinungsbild gewährleistet.

Wintergarten Belüftung über das Dach © Holzbau Frammelsberger G. GmbH
Wintergarten: Innen Holu außen Aluminium © Holzbau Frammelsberger G. GmbH

Die Vielfalt an Materialien und Materialkombinationen schafft für die Bauherren damit eine große Bandbreite an Möglichkeiten, um den eigenen Wintergarten ganz nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten. Über die Vorteile der verschiedenen Varianten kann ein qualifizierter Fachbetrieb umfassend informieren, sodass die Bauherren das zu ihren Anforderungen am besten passende Material für die Konstruktion finden.

Tipp: Weitere Informationen erhalten Sie im Kapitel Wintergarten Materialien
bis zu 30% sparen

Angebote für Wintergärten
von regionalen Händlern

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: