Sonnenschutz Automation

Teilen:

Immer ein perfektes Klima dank Automation

Automation und smarte Steuerung
Automation und smarte Steuerung

Um einen möglichst hohen Effekt durch Rollläden und Sonnenschutz zu erzielen, empfiehlt es sich, die Produkte zu automatisieren und mit einer intelligenten Steuerung zu versehen. Motorisierte Rollläden sind eines der häufigsten Elemente, die in der Hausautomation eingebaut werden und heute in vielen Eigenheimen in Deutschland bereits gängig. Auch bei der Außenjalousie oder dem Außenraffstore möchte kaum noch jemand auf die Bedienung per Knopfdruck verzichten. Grundsätzlich lassen sich zunächst alle Produkte aus dem Bereich Rollladen und Sonnenschutz motorisieren.

Sonnenschutz Smartphone Steuerung  © WAREMA
Sonnenschutz Smartphone Steuerung © WAREMA

Von Zeitschaltuhr bis zum Sensor

Bei der Automatisierung stehen dem Eigenheimbesitzer zwei unterschiedliche Arten zur Verfügung:

  • Die Bedienung per Zeitschaltuhr: Rollläden oder Sonnenschutz fahren zu den Zeitpunkten herunter und herauf, die vorab festgelegt und programmiert wurden
  • Die Bedienung per Sensoren: Sensoren behalten die aktuellen äußeren Gegebenheiten im Blick und reagieren bei Über- oder Unterschreitung bestimmter Grenzwerte

Beide Arten der Bedienung können sinnvoll sein. Bei einem Rollladen beispielsweise ist durch die Bedienung per Zeitschaltuhr ab einem bestimmten Zeitpunkt am Tag ein Sichtschutz sichergestellt. Die Bewohner können auf diese Weise am Abend ungestört entspannen, ohne sich Gedanken über neugierige Blicke machen zu müssen. Außerdem wird durch das regelmäßige Herunterfahren der bestmögliche Effekt beim Wärmeschutz durch Rollläden erzielt.

Sonnenschutz Automation mit Sensoren © WAREMA
Sonnenschutz Automation mit Sensoren © WAREMA

Bei der Steuerung per Sensoren besteht der Reiz darin, dass sie gezielt auf die äußeren Gegebenheiten reagieren. So ist der Sonnenschutz ausgefahren bevor die Räume zu warm werden. Und er fährt wieder herauf, wenn sich das Wetter verschlechtert und dem außenliegenden Sonnenschutz sogar schaden könnte. Gängige Sensoren sind Sensoren für

  • die Sonnenintensität
  • die Windstärke
  • Regen

Hohe Funktionssicherheit durch Installation vom Fachbetrieb

Steuerung Sonnenschutz © VELUX Deutschland GmbH
Steuerung Sonnenschutz © VELUX Deutschland GmbH

Für den fachgerechten Einbau von Rollläden und Sonnenschutzprodukten sowie ihre Motorisierung und Steuerung gibt es in Deutschland ein eigenes Handwerk. Rollladen- und Sonnenschutztechniker finden für jedes Fenster und für jede Anforderung in diesem Bereich die passende Lösung. Dieser Expertise sollten Hauseigentümer vor allem dann vertrauen, wenn nicht nur ein einzelnes Produkt motorisiert, sondern die Bedienung aller Rollladen- und Sonnenschutzprodukte aufeinander abgestimmt werden soll.

bis zu 30% sparen

Angebote für Fenster
von regionalen Händlern

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: