Blinde Fensterscheiben

Teilen:

Blinde Fensterscheiben – Ursachen und Behebung

Bei Undichtigkeiten am Randverbund von Isolierglasscheiben tritt Luft in den Scheibenzwischenraum ein. Die Folge davon: Die Scheibe verliert ihre isolierende Wirkung und beschlägt, sie wird blind. Abgesehen von den optischen Beeinträchtigungen führt dies zu einer Wärmebrücke und damit Wärmeverlust. Um den Schaden zu beheben, gibt es verschiedene Möglichkeiten, häufig hilft jedoch auch nur ein Austausch der defekten Fensterverglasung.

Wie kommt die Feuchtigkeit in den Scheibenzwischenraum?

Thermische Belastung, Materialermüdung oder bereits beim Einbau gemachte Fehler können zu Haarrissen zwischen den Scheiben und dem Abstandshalter dazwischen führen. In den Scheibenzwischenraum dringt durch diese Risse Feuchtigkeit und Schmutz ein, kommt aber nicht mehr hinaus. Auch die Trocknungsgranulate erreichen schnelle ihre Kapazität und können die Feuchtigkeit nicht mehr komplett absorbieren. Der Vorgang findet dabei schleichend statt: zeigt sich eine Kondensation anfangs nur bei bestimmten Witterungsverhältnissen wie starker Sonneneinstrahlung, bleibt das Phänomen schließlich dauerhaft bestehen. Der ebenfalls eindringende Schmutz verstärkt den Effekt zusätzlich und es entsteht ein Grauschleier, Punkte und Schlieren auf der Scheibeninnenseite – die Fensterscheibe wird blind.

Ist die Fensterscheibe blind, reicht einfaches Putzen nicht mehr aus © Valerii Honcharuk, stock.adobe.com
Ist die Fensterscheibe blind, reicht einfaches Putzen nicht mehr aus © Valerii Honcharuk, stock.adobe.com
bis zu 30% sparen

Attraktive Angebote
für neue Fenster

  • Top Preise
  • Starke Marken
  • Qualifizierte Anbieter
  • Unverbindlich

Schaden beheben mit Isolierglassanierung

Verschiedene Anbieter bieten als Alternative zum Austausch der Fensterscheibe eine Sanierungsmethode an. Gerade bei großen Scheiben, schwer erreichbaren Fenstern oder im Denkmalschutz kann diese Lösung im Vergleich zum Austausch deutlich günstiger sein.

Dabei werden mit einem Diamanthohlbohrer kleine Bohrungen in der Fensterscheibe hergestellt, durch die eine spezielle Reinigungsflüssigkeit mit Hochdruck in den Scheibenzwischenraum eingebracht wird. Anschließend wird die Scheibeninnenseite magnetisch gereinigt und mit entmineralisiertem Wasser klargespült. Das Restwasser wird abgesaugt. Vorteile dieser Methode:

  • Die Isolierglaswirkung wie auch die Schallschutzwirkung bleiben erhalten.
  • Der Fensterrahmen bleibt unbeschädigt.
  • Es sind keine zusätzlichen Arbeiten in der Wohnung erforderlich, die Sanierung wird von außen vorgenommen.
Tipp: Ob das jeweilige Fenster für eine Glassanierung geeignet ist, klären die Fachbetriebe durch eine Vorort-Besichtigung. Dachflächenfenster können in der Regel nicht saniert werden.

Oder doch besser Glastausch?

Kommt eine Sanierung nicht in Frage oder sprechen andere Gründe gegen dieses Verfahren, bleibt entweder der Austausch der Glasscheibe oder gleich des gesamten Fensters. Ein Fenstertausch macht Sinn, wenn die Fenster bereits älter sind und ohnehin nicht mehr den aktuellen, hohen Anforderungen an den Wärmeschutz entsprechen. Für diesen Fall können Bauherrn die Kosten durch eine Förderung vom Staat reduzieren. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert den Austausch von Fenstern im Rahmen der energetischen Gebäudesanierung mit attraktiven Zuschüssen oder zinsvergünstigten Krediten.

Alte Fenster © Fiedels, stock.adobe.com
Bei sehr alten Fenstern lohnt sich meist der komplette Fenstertausch und sorgt für bessere Wärmedämmung © Fiedels, stock.adobe.com

Die Kosten im Vergleich

Im Vergleich zu einem Fenstertausch kann eine Sanierung blinder Glasflächen um bis zu 60 & günstiger sein. Die Überlegung lohnt sich also. Für ein Fenster mit der Größe von 1,20 x 1,30 m mit hochwertiger Doppelverglasung fallen ungefähr folgende Kosten an:

Maßnahme Kosten in Euro
Isolierglassanierung 150 bis 250
Scheibentausch (Material und Arbeitszeit) 300 bis 400
Fenstertausch (Material und Arbeitszeit) 500 bis 800

 

Tipp: Grundsätzlich ist bei der Auswahl des Verfahrens immer das individuelle Kosten-Nutzen-Verhältnis zu berücksichtigen. Weiterhin sollten stets mehrere vergleichbare Angebote verschiedener Fachbetriebe eingeholt und verglichen werden.
bis zu 30% sparen

Angebote für Fenster
von regionalen Händlern

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Tipp: Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie die wichtigsten News monatlich aktuell und kostenlos direkt in Ihr Postfach
Ihre Email-Adresse wird nur für den Newsletterversand verwendet Datenschutzerklärung

Artikel teilen: